Kategorie: Dämmung

Polysteroldämmung fürs Flachdach

Auch Flachdächer müssen im Falle einer Sanierung energetisch auf den aktuellen Stand gebracht werden. Ein günstiges und bewährtes Dämmmaterial stellt in diesem Fall EPS, also extrudiertes Polysterol dar. Besser bekannt unter einem Markennamen: Styropor. Bei Flachdächern wird mit EPS oft eine Gefällegebung realisiert um Niederschlagswasser gezielt zu den Abläufen zu führen.

#herbstdach #dachdecker #roofer #flachdach #dämmung #eps #polysterol

Ungedämmte Dächer in Deutschland

Gut gedämmter Neubau mit Metalleindeckung

In einer Studie aus dem Jahr 2018 hat das Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. München im Auftrag des Bundesverbands Ziegel e.V. festgestellt, das etwa 600 Mio. m² Dachfläche in Deutschland weitestgehend ungedämmt sind. Die Fläche entspricht rund 4 Millionen Dächern die gerade mal den Anforderungen an den Mindestwärmeschutz erfüllen. Weitere 6,5 Millionen Dächer mit über einer Milliarde Quadratmeter Dachfläche sind nur gering modernisiert und auf dem Stand der Wärmeschutzverordnung von 1977 bzw. 1984. Wenn man diese Dachflächen sanieren würde, könnten CO2-Emissionen im Gebäudebereich allein durch das Bauteil Dach um bis zu 25% gegenüber den heutigen Emissionen eingespart werden. Eine Dachdämmung ist also sehr effektiv. Für das Dachdeckerhandwerk scheint es also Arbeit genug zu geben: jeder der rund 70.000 Dachdecker in Deutschland hat ausgehend von einem Volumen von 10,5 Millionen Dächern somit 150 Dächer zu sanieren. Wahrscheinlich ist das mehr als in einem Arbeitsleben zu bewältigen sind.

#herbstdach #dachdecker #arnsberg #dämmung #dachdämmung #gebäudedämmung #sanierungbedarf #energiesparen

Dämmung mit Bauder Eco S

In Hüsten haben unsere Dachdecker kürzlich ein Einfamilienhaus energetisch saniert. Dabei haben wir eine Aufsparrendämmung mit dem Eco S Dämmstoff von Bauder realisiert. Das Material punktet mit seiner sehr guten Wärmeleitzahl von 025 und ermöglicht damit schlanke Dachaufbauten. Gerade bei Sanierungen ist der diffusionsoffene Baustoff bauphysikalisch völlig unproblematisch einzusetzen.

#herbstdach #dachdecker #roofer #sauerland #südwestfalen #arnsberg #hüsten #wärmedämmung #bauder #eco

Mit Zuschüssen saniert

Das schmucke Siedlungshaus in Alt-Arnsberg hat von uns eine dicke Aufsparrendämmung aus Holzweichfaser erhalten. So konnte ein U-Wert von 0,14 W/m2K erreicht werden und für die gesamte Maßnahme beim BAFA ein Zuschuss von 20% beantragt werden. Für die Dacheindeckung kamen Nelskamp F10ü in altschwarz engobiert zum Einsatz.

#herbstdach #dachdecker #roofer #holzweichfaser #aufsparrendämmung #nelskamp #f10ü

Energetisch saniert

Das Dach des Einfamilienhauses mit Anbau wurde komplett saniert. Unter den Tondachziegeln F12ü in altschwarz von Nelskamp haben wir eine Aufsparrendämmung aus Holzweichfaser aufgebracht. Die Dachrinnen wurden aus Zink neu montiert und das Giebeldreieck sowie der Ortgang mit Schiefer verkleidet.

#herbstdach #dachdecker #arnsberg #rumbeck #dachsanierung #tonziegel #aufsparrendämmung #holzweichfaser

Schiefer an Ort und Gaube

Schiefer ist ein typischer Werkstoff im Sauerland. Wir verwenden Schiefer gerne für Bekleidungen von Gauben und Kaminen. Oft sieht man ein relativ breites Schieferband am Ort. Dann weiß man, dass das Dach wahrscheinlich mit einer Aufsparrendämmung gedämmt wurde und diese Ebene jetzt mit Schiefer abgedeckt wurde.

#herbstdach #dachdecker #roofer #schiefer #gaube #ort #ortgang #aufsparrendämmung