Schlagwort: Stehfalz

Klempner auf dem Dach?

Wer beim Begriff „Klempner“ an Gas, Wasser und Sanitär denkt liegt falsch. Der Klempner oder Spengler kümmert sich um Dachrinnen, Fallrohre oder deckt Dächer und Fassaden mit Metall ein. Dafür nutzen wir viele verschiedene Materialien: Aluminium, Blei, Zink, Stahl und Kupfer.

#herbstdach #dachdecker #klempner #spengler

Giebel mit Zinkstehfalz

Der Wetterschutz im Giebeldreieck wird im Sauerland traditionell meist mit Schiefer ausgeführt. Seit einiger Zeit werden Metallverkleidungen zunehmend beliebter. Diese sind sehr wartungsarm, bieten einen hervorragenden Schutz gegen Witterungseinflüsse und sehen modern aus. Für die Gestaltung stehen Kupfer, Zink oder farbiges Aluminium zur Auswahl.

#herbstdach #dachdecker #roofer #sundern #giebel #stehfalz #rheinzink #vorbewittert

Traufverkleidung mit Stehfalz

Ungeschütztes Holz an Traufen oder Ortgang sollte gegen Witterungseinflüsse geschützt werden. Eine moderne Variante stellt die Verkleidung mit einer Stehfalzeindeckung aus Metall dar. Die klare Linienführung strukturiert dezent die Flächen. Als Werkstoffe bieten sich Zink, Kupfer oder farbiges Aluminium an.

#herbstdach #dachdecker #roofer #arnsberg #westfalen #sauerland #müschede #handwerk #spengler #klempner #stehfalz #metall

Metalldächer in Stehfalztechnik

Klare Linien und ein flacher Aufbau kennzeichnen die Stehfalzeindeckung. Dabei werden flache Metalltafeln bzw. Bänder an den Rändern aufgestellt und miteinander verfalzt. Dadurch entsteht ein sehr dichtes Dach mit starker Formensprache. Aufgrund der Falztechnik eignet sich die Stehfalzeindeckung auch für sehr flache Neigungen. Als Werkstoff kommen Zink, Kupfer oder farbiges Aluminium zum Einsatz.

#herbstdach #dachdecker #arnsberg #westfalen #sauerland #spengler #klempner #stehfalz #zink #vorbewittert