Autor: Sebastian Herbst

Umsatzsteuerbefreiung ab Januar

Ab Januar gelten umfangreiche Änderungen für den Erwerb und Betrieb von Solaranlagen. Das wichtigste vorweg: der Umsatzsteuersatz wird auf Null Prozent gesenkt und fällt damit quasi weg. Alle Änderungen werden im Beitrag der WELT vorgestellt.

https://www.welt.de/finanzen/article242944943/Strom-vom-Dach-Das-aendert-sich-2023-bei-Photovoltaikanlagen.html

#sauerlandsolar #herbstdach #änderungen #umsatzsteuer #montage

Module mit Monitoring

Die Anlage bestehend aus 77 PV-Modulen von Trina wurde komplett mit Optimierern von SolarEdge ausgestattet um den Zustand jedes einzelnen Moduls ständig überwachen zu können. So müssen keine aufwändigen Prüfungen auf dem Dach durchgeführt werden und ausgefallene Module im Bedarfsfall gezielt ausgetauscht werden.

#sauerlandsolar #herbstdach #arnsberg #müschede #solar #photovoltaik #solaredge #trina

Anlage in Müschede

Auf dem Winkelbungalow in Müschede haben wir auf mehreren Teilflächen Modulfelder realisiert. Es muss nicht immer Südausrichtung sein, bei Ausrichtungen zu mehreren Seiten produziert man im Tagesverlauf länger Strom.

#sauerlandsolar #herbstdach #solaranlage #photovoltaik #müschede #arnsberg

Montage mit Dachdeckern

Die Montage auf dem Dach wird bei uns von geschultem Fachpersonal durchgeführt. Die Errichtung von Energiesammlern steht bei den Dachdeckern schon länger im Ausbildungsrahmenplan, bei uns wird das Wissen durch aktuelle Schulungen erweitert.

#herbstdach #sauerlandsolar #dachdecker #pvmontage #fotovoltaik

Anlagen genehmigungsfrei

In Nordrhein-Westfalen bedarf es gemäß §65 der Landesbauordnung NRW für die Installation einer Photovoltaikanlage in, an und auf Dach- und Außenwandflächen oder als untergeordnete Nebenanlagen keiner Baugenehmigung. Bei denkmalgeschützten Gebäuden ist jedoch eine denkmalschutzrechtliche Genehmigung erforderlich. Informationen dazu bieten die unteren Denkmalbehörden der Kommunen.

#sauerlandsolar #herbstdach #pv #arnsberg #sauerland #solarstrom

Dachzustand prüfen

Die Dacheindeckung sollte eine längere Lebensdauer als die Solaranlage bei 20 Jahren Laufzeit aufweisen. Steht in den nächsten Jahren eine Dachsanierung an, sollte diese vor dem Einbau der Solaranlage vorgenommen werden. Ggf. ist es sinnvoll, dabei direkt die Installation einer Solaranlage zu berücksichtigen. Bei einer dachintegrierten Solarstromanlage beispielsweise wird die Anlage in die Dachhaut integriert. Dadurch sind Kosteneinsparungen für die Dacheindeckung für diesen Dachbereich möglich. Auf Dächern mit Asbest dürfen keine Anlagen montiert werden.

#sauerlandsolar #herbstdach #solaranlage #zustand #dachinspektion